Leopard-Buschfische

Die beiden Leopard-Buschfische haben sich prächtig entwickelt. Offensichtlich sind es aber zwei Männchen, die sich nicht besonders gut verstehen. In meinem 400 l Becken haben beide Fische allerdings genug Platz, um sich aus dem Weg zu schwimmen. Am gelegentlichen Jagen untereinander kann ist zu beobachten, wie schnell diese Fische tatsächlich sind. Andere Fische werden in … Weiterlesen

Neuzugang

Da ich der Vermehrung meiner (von meiner Nichte eingeschleppten) Black Mollys nicht mehr Herr werde, musste ein ordentlicher Fressfeind her, der die zügellose Vermehrung der Fische im Zaum hält. Der Versuch von Skalaren als natürliche Fressfeinde ist gescheitert. Vier Stück haben die Black Mollys auf dem Gewissen, weil sie die Skalare selbst als ausgewachsene Tiere … Weiterlesen

Dichtheit Becken

Aquarianer, die das Hobby Aquaristik über Jahrzehnte ausüben, müssen sich irgendwann mit der Frage der Langlebigkeit des Beckens beschäftigen. Einfacher gefragt: Wie lang hält so ein Becken eigentlich, bevor es undicht wird? Diese Frage stellte sich mir auch. Über die Jahre sind natürlich immer mal neue Becken hinzugekommen. Letztendlich hat bei mir ein 350 Liter … Weiterlesen

Außenfilter mit Heizung

Für meine bisherigen Aquarien habe ich immer Außenfilter genutzt, die eine Heizung integriert haben. Das hat den Vorteil, kein störendes zusätzliches Teil im Aquarium zu haben. Durch das Ausströmen des vorgeheizten Wassers ist zudem eine eine gleichmäßige Verteilung der Wärme gewährleistet und last not least ist ein Stromschlag im Wasser durch den Heizstab ausgeschlossen. Der … Weiterlesen

Becken

Ausgangspunkt für das Aquarium ist natürlich das Becken. Die Aquarien die angeboten werden, sind zumeist silikonverklebte Glasaquarien. Rahmenaquarien gibt es meist nur noch auf speziellen Wunsch. Die heutigen Fertigungstechniken lassen rahmenlose Becken bis zu fast jeder Größe zu. Hüten sollte man sich vor Billigangeboten und vor dem Selberkleben, es sei denn man ist Glasermeister. Der … Weiterlesen

Fischkrankheiten- Fischschimmel

Beim Kauf neuer Zierfische setzt der Aquarianer sein Becken immer der Gefahr aus, Krankheiten einzuschleppen. Bis vor ein paar Jahren hatte ich aus Quarantänegründen neben dem 400l Becken, ein weiteres 100l Becken in Betrieb. So konnten Neuzugänge erst einmal im kleineren, relativ leeren Becken beobachtet werden. Erkrankten diese, war die Behandlung in dem 100l Becken … Weiterlesen

Neuzugang

In den letzten zwei Jahren habe ich immer mal wieder einen Kugelfisch erworben. Allerdings waren das immer Zwergkugelfische, die aber offensichtlich zu klein waren und nicht überlebten. In der Vergangenheit hatte ich einen Palembang-Kugelfisch, der entgegen der Literatur nur ca. 4cm groß geworden ist. Er hat lange Jahre in einem Gesellschaftsbecken gelebt, sogar ein Sprung … Weiterlesen

Der Filter im Aquarium

Der Filter für das Aquarium ist nicht nur wegen der ursprünglichen Funktion, nämlich des Zurückhaltens fester herauszufilternder Stoffe im Becken von Bedeutung. Wichtiger ist die Ansiedlung der Bakterien im Filter, die für die Zersetzung der ausgefilterten festen Stoffe im Aquarium zuständig sind. Diese Bakterien sind für das Aquarium überlebensnotwendig, sie helfen bei der chemischen Umwandlung … Weiterlesen

Logbuch für’s Aquarium

Das Hobby Aquaristik hat unbestreitbar den Vorteil, dass alle Tätigkeiten, außer der Fütterung, in zeitlichen mehr oder weniger großen Abständen zu tun sind. Das führt aber auch dazu, einige Tätigkeiten zeitlich nicht mehr genau einordnen zu können. Ich habe mir seit ein paar Jahren, genauer seit 2001 angewöhnt, ein Logbuch zu führen, um die wichtigsten … Weiterlesen

Der Wasserwechsel im Aquarium

Wie bei jedem anderen Hobby auch, kostet die Aquaristik etwas Zeit und Geld. Wobei man sagen muss, dass sich der Zeitaufwand bei einem gut eingefahrenen Becker auf ein Minimum reduziert. Zu den wichtigsten Aufgaben, neben der täglichen Fütterung: Der Teilwasserwechsel alle 14 Tage. Wenn man vor dreißig Jahren einen Aquarianer gefragt hätte, wann denn das … Weiterlesen